Die Philosophie hinter Yoga Leo​

Dein Raum zum Wohlfühlen

Warum Yoga Leo?

Der Ausruf „Bin im Leo“ bezeichnet beim Fangenspielen eine „geschützte Stelle“, an der man vor der Fängerin oder dem Fänger in Sicherheit ist. Benannt nach dem sogenannten Asylring, einer Eisenspule am Adlertor des Stephansdoms, die „Leo“ genannt wird, da Leopold III. sie als Zufluchtsstätte bestimmte.

(Quelle: www.wien.gv.at)

„Bin im Leo…“

… bedeutet also, daß Du im geschützten Bereich bist und das hat uns so gut daran gefallen. Bei uns im Yoga Leo kannst Du dich geborgen fühlen, ganz Du selbst sein und dich in Ruhe entfalten.

Außerdem sind wir hier in der Leopoldstadt und „Leo“ ist die Kurzform des Namens Leopold.

 

 

Das Studio

Hier bekommst du schon einmal ein paar Eindrücke. Richtige Fotos folgen.

Über uns

Studiogründer David Bogner

Eigentlich ging ich wegen meiner Rückenprobleme zum Hot-Yoga, um einen Ausgleich zum vielen Sitzen im Büro Sessel zu schaffen und die Rückenprobleme los zu werden. Nach kurzer Zeit merkte ich aber, dass ich durch das regelmäßige Yoga viel fokussierter und ausgeglichener durch den Tag gehen konnte. Auch die Klarheit in Bezug auf was zu tun ist in einem stressigen Alltag in dem man leicht die Orientierung verliert, kehrte zurück.

Auf einmal konnte ich viel leichter Prioritäten setzen. Die wöchentliche Praxis erwies sich also nicht nur als heilsam für den Körper sondern förderte auch die persönliche Ausgeglichenheit im Alltag. Die Rückenschmerzen waren weg und ich hatte Kapazitäten mich auf andere Dinge zu konzentrieren. Mein Wunsch entstand dieses Erlebnis, diese Möglichkeit mit anderen zu teilen, andere das spüren lassen und ein Studio zu kreieren, wo Heilung und Wohlgefühl stattfinden kann.

Studioleitung Katrin Mersch

Ich übernehme im Yoga Leo die Studioleitung. Ausserdem unterrichte ich Flow Yoga und Pilates Klassen. Nach vielen Jahren auf der Bühne in verschiedenen Musicals im In- und Ausland, habe ich lange Zeit Tanz unterrichtet. Meine Suche nach einem gesunden und stressfreiem Leben hat mich zu Yoga geführt. 2014 habe ich dann bei YogaWorks in NYC die 500hr Yogalehrer:innen Ausbildung gemacht. Seitdem teile ich meine Begeisterung für Yoga und unterrichte meine Klassen in Österreich, Deutschland und den USA. Das Schöne am Weitergeben von Yoga ist, dass es mich selbst auch entspannt. Mir fehlt nichts im Yoga und das möchte ich gerne teilen. Pilates kannte ich schon von meiner Tanzausbildung in jungen Jahren und ich wußte, dass es eine gute Ergänzung sein würde für mich und meine Kund:innen. Daher meine Ausbildung zum Mat Pilates Trainer bei Josie McKenly. Ich möchte, daß viele Menschen lernen sich selbst zu helfen. Das Wissen, was man braucht, um gelassen, entspannt und ausgeglichen den eigenen Alltag meistern und das Leben auch wieder genießen zu können, ist ein wahres Geschenk.

Login Account

Already a Jhana Customer?

Invaild email address.

6 or more characters, letters and numbers. Must contain at least one number.

Your information will nerver be shared with any third party.